Autobahn A 31 in Frankreich
Fast dreistündige Vollsperrung nach Lastwagen-Brand
Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.


Auf der Autobahn A 31 in Frankreich zwischen Metz und Thionville in Höhe von Ay-sur-Moselle fing am Montagnachmittag gegen 16 Uhr ein Lastwagen Feuer.

Zunächst war die Autobahn in beide Richtungen komplett gesperrt worden, gegen 18.50 Uhr wurden dann aber zumindest die Fahrbahnen in Richtung Luxemburg wieder freigegeben.

Für Autofahrer wurde eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Was die Ursache für den Brand war, wie hoch der Sachschaden am Sattelzug ist und ob es Verletzte gibt, war um 19 Uhr noch nicht bekannt.