Riesenstau auf der A6
Zwei Lastwagen prallen auf Lieferwagen
Abschleppfahrzeug bleibt mit Panne liegen

Am Mittwochnachmittag legte ein mehrstündiger, kilometerlanger Stau den Verkehr auf der Autobahn A6 von Arlon in Richtung Luxemburg lahm. Schuld daran war ein Auffahrunfall zwischen zwei Lastwagen und einem Lieferwagen.

Als kurz vor 15.30 Uhr ein Lieferwagen bei der Auffahrt Bartringen auf die Autobahn fuhr, musste er wegen eines sehr langsam rollenden Vordermannes stark abbremsen. Der ihm folgende Lastwagen wich rechtzeitig auf die linke Fahrspur aus. Überrascht von dem Manöver, konnte die Fahrerin eines weiteren Lastwagens jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen den Lieferwagen. Auch ein weiterer Lastwagenfahrer brachte sein Gefährt nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und rammte den Anhänger des zweiten in den Unfall verwickelten Lastwagens.

Zwei Fahrer wurden zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Wegen der vielen Schaulustigen kam es übrigens auch auf der Gegenspur zu einem langen Stau, der über das Gaspericher Kreuz hinweg bis auf das Itziger Plateau reichte.

Kuriosum am Rande des Unfalls: Der Abschleppwagen, der einen der verunfallten Lastwagen Huckepack hatte, ereilte gegen 18 Uhr auf derselben Strecke zwischen dem Cessinger und dem Gaspericher Kreuz eine Panne. Er blockierte dort eine Fahrspur. Die Folge: ein Rückstau von rund 10 Kilometern Länge.