Wegen Ribéry Van Gaal widerspricht Beckenbauer


0:2 gegen Inter – für Bayern gab's kein Durchkommen. In der Offensive fehlten die zündenden Ideen.

Lag's allein am Ausfall des gesperrten Franck Ribéry (27)?

Ja! Meinte Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer (64) als Sat.1-Experte : „Mit Ribéry hätten wir nie verloren. Er hat an allen Ecken und Enden gefehlt. Mit ihm wäre es ein ganz anderes Spiel gewesen.“

Nein! Trainer Louis van Gaal (58) widersprach dem Kaiser live im TV: „Ich finde, das ist kein Respekt für meine andere Spielern. Sicher ist Ribéry ein kreativer Spieler. Aber wir hatten auch ohne ihn großen Erfolg. Altintop hat seine Sache auch gut gemacht.“

Wo liegen dann die Gründe für Pleite? Die Bayern-Stars auf Ursachen-Forschung...