Dzeko-Poker Die Woche der Entscheidung


Nur noch sechs Tage! Kommenden Montag muss die 40-Millionen-Ablöse für Wolfsburgs Stürmer-Star Edin Dzeko (24) per Bankbürgschaft hinterlegt sein.

Die Woche der Entscheidung im Poker um Dzeko.


Manchester United, Chelsea, der AC Mailand und Juventus Turin saßen bereits am Poker-Tisch. Und jetzt nehmen auch noch Manchester City, Zenit St. Petersburg und das große Real Madrid Platz.

Der Mega-Poker um Dzeko.

Aber wer kommt als Ersatz, wenn Dzeko geht? Vergangene Woche soll VfL-Boss Dieter Hoeneß (57) beim Spiel Österreich - Kroatien gewesen sein. Um Kroaten-Star Mario Mandzukic (24/Dinamo Zagreb) zu beobachten. Auch auf der Hoeneß-Liste: Stürmer Craig Bellamy (30) von Manchester City und Ilkay Gündogan (19/Nürnberg).

Über potenzielle Neuzugänge wird Hoeneß ab heute in Wolfsburg mit Neu-Trainer Steve McClaren (49) diskutieren. Hoeneß: „Wir werden viele DVD´s sichten.“

Auf einer ist auch Bryan Ruiz (25/Costa Rica) zu sehen. Der Stürmer holte unter McClaren mit Enschede zuletzt den Holland-Titel.