Auf der Suche nach einem Ersatz für den Abgang von EM-Torschützenkönig David Villa hat der spanische Spitzenklub FC Valencia offenbar seine Fühler nach Ruud van Nistelrooy vom Bundesligisten Hamburger SV ausgestreckt. Das berichtet Radio Marca. Demnach wäre der Champions-League-Teilnehmer bereit, einen Teil der 47 Millionen Euro Einnahmen für die Verkäufe von Villa (FC Barcelona) und Nikola Zigic (Birmingham City) in die Verpflichtung von van Nistelrooy zu reinvestieren.

Der Niederländer war in der Winterpause ablösefrei vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zum HSV gewechselt. Er hat bei den Hanseaten noch einen Vertrag bis 30. Juni 2011.