New-England-Keeper bricht sich Unterschenkel Horror-Bruch beim US-Fußball


Das tut schon beim Zuschauen weh!

Ein übles Verletzungs-Drama schockt die Fans der amerikanischen Fußball-Liga MLS!

Beim Spiel der New England Revolution gegen Red gegen Bull New York und brach sich Heim-Keeper Preston Burpo (37) Schien- und Wadenbein!

Es war die Horror-Verletzung in der US-Liga!

Was war passiert? Es sind 34. Minuten gespielt, als New York mit einem Konter auf das Tor von Burpo stürmt. Entschlossen kommt der Torwart aus seinem Kasten, schmeißt sich mit einer beherzten Fußabwehr in den Angriff.

Doch anstatt den Ball zu erwischen, knallt der der 1,90-Meter-Hüne im vollem Lauf mit New Yorks Angreifer Dane Richards (26) aus Jamaika zusammen. Die Folge: Burpos kompletter Unterschenkel bricht, Richards bleibt ohne Verletzung bleibt!

Schien- und Wadenbein durch – die bittere Diagnose für den Schlussmann.

Dass New England das Spiel am Ende noch mit 3:2 gewinnt, ist für Burpo nur ein schwacher Trost: Er muss mehrere Monate pausieren.