Aire de Wasserbillig
Ein Leichtverletzter nach Unfall an der Zapfsäule


Am Freitagmorgen, gegen 08.30 Uhr, kam es auf der Aire de Wasserbillig entlang der Autobahn A1 Trier-Luxemburg zu einem Verkehrsunfall.

Ein Autofahrer, der gerade getankt hatte, wollte auf der Tankstelle der Aire de Wasserbillig seinen Wagen von den Zapfsäulen lenken und fuhr nach links ab. Genau im gleichen Moment, wollte der Fahrer eines Lastwagens, der auf der gegenüberliegende Zapfsäule hielt, das gleiche Manöver tätigen, sodass Lastwagen und Auto zusammenstießen. Die Wucht des Aufpralls war derart stark, dass die Fahrertür regelrecht aufgeschlitzt wurde und sich nicht mehr öffnen ließ.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Wagens leicht verletzt und musste zwecks Kontrolle ins Krankenhaus Kirchberg eingeliefert werden. Der Fahrer des Lastwagens blieb indes unverletzt. Der Materialschaden an beiden Fahrzeugen ist beträchtlich. Ein Teil der Tankstelle musste wegen des Unfalls gesperrt werden.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Sauvetage sowie die Freiwillige Feuerwehr der Rettungsdienste Grevenmacher-Mertert sowie die Verkehrspolizei aus Bertrange.