Viele Unfälle an Kreisverkehr
Mauer im Rond-Point Gluck verschwindet vorzeitig


Aufgrund der steigenden Anzahl von Unfällen am Rond-Point Gluck wurde in den letzten Wochen darüber diskutiert, ob die Mauer, die in der Mitte steht, weichen soll oder nicht. Infrastrukturminster François Bausch sagte kürzlich gegenüber dem „Luxemburger Wort", dass der Kreisverkehr in den kommenden Jahren verschwinden und durch eine Kreuzung mit Ampelschaltung ersetzt werden soll.

Vorzeitig weichen solle die Mauer allerdings nicht. Am Montag dann die Meldung aus dem Ministerium: Die Mauer soll nun doch unverzüglich abgerissen werden. Grund seien die zahlreichen Unfälle an dieser Stelle. Die Arbeiten beginnen Mitte Oktober.

Aufgrund der Entwicklung des Ban des Gasperich soll der Kreisverkehr um 2016/17 einer Kreuzung mit Ampelregelung Platz machen.