Claude Waltzing
Von der Luftfahrtbehörde zu den Rettungsfliegern


Der frühere Direktor der zivilen Luftfahrtbehörde, Claude Waltzing, ist bereits im April zur Luxembourg Air Rescue gewechselt. Dies meldet paperjam.lu am Donnerstag. Beim Rettungsdienst kümmere er sich um den geplanten Neubau auf dem Findel sowie um die Wartung der Helikopter.

Waltzing war laut Medienbericht in der zivilen Luftfahrtbehörde aufgrund seines autoritären Führungsstils umstritten. Sein Mandat endete im vergangenen Dezember, so dass er bis April dieses Jahres zunächst zur Polizei zurückkehrte.