Polizei ermittelt
Einbrüche, Diebstähle und Schlägereien

Gleich an mehreren Orten der Hauptstadt sowie in Remich, Angelsberg und Differdingen wurden der Polizei in der vergangenen Nacht Einbrüche gemeldet. In der hauptstädtischen Rue Weis, Rue des Bains und der Avenue Amélie wurde in Fahrzeuge eingebrochen.

In einem Einkaufszentrum in Bartringen wurde am Freitagnachmittag ein Ladendieb gefasst. Der laut Polizeibericht bekannte "Obdachlose und Drogenkonsument" hatte Champagner im Wert von 228 Euro geklaut. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde eine Anzeige gegen den Mann erstattet.

In einer Kneipe in Esch kam es in der Nacht zu mehreren Schlägereien. Dabei wurden insgesamt vier Personen verletzt, darunter ein Polizist. Erst nachdem massive Verstärkung eingetroffen war, bekam die Polizei die Situation unter Kontrolle. Zwei Personen wurden schließlich von der Polizei in Gewahrsam genommen.