Fußgänger stirbt bei Unfall

Saarmund/Potsdam – Ein 61 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall nahe Saarmund (Potsdam-Mittelmark) ums Leben gekommen.
Wie die Polizei in Potsdam weiter mitteilte, wollte der Mann am Freitagabend mit seiner Frau die Landesstraße 77 überqueren. Eine 25-Jährige erkannte den Fußgänger zu spät und fuhr ihn mit ihrem Wagen an. Der 61-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Seine Frau und die Autofahrerin erlitten einen Schock.