Fahrer stirbt in brennendem Auto

Moers – Ein Autofahrer ist in Moers (NRW) nach einem Unfall in seinem brennenden Wagen gestorben.
Angaben zu dem Toten konnte die Polizei zunächst nicht machen. Er hatte am Donnerstagabend zuerst mehrere Autos überholt und war anschließend mit hoher Geschwindigkeit geradeaus über einen Kreisverkehr gefahren. Auf der anderen Seite stieß er mit dem Auto eines 52-Jährigen zusammen. Dabei fing der Wagen des bisher unbekannten Fahrers Feuer. Er erlitt schwere Verletzungen und starb im Auto. Der 52-Jährige wurde leicht verletzt.