Katastrophe verhindert
Bewusstloser Transporter-Fahrer heldenhaft gestoppt



Schwerin

Was für eine Heldentat! Auf der A 14 verhinderte ein Autofahrer (57) eine größere Katastrophe.

Der 57-Jährige sah wie ein Transporter gegen die Mittelleitplanke stieß und dann auf der Straße weiterrollte. Beim Vorbeifahren bemerkte er, dass der Mann (48) am Steuer bewusstlos war.

Er setzte sich daher mit seinem Pkw vor das führerlose Fahrzeug und bremste es bis zum Stillstand aus. Der Transporter-Fahrer wurde wieder wach. Er hatte einen epileptischen Anfall erlitten.

Bild Zeitung